Vietnam

Eine Reise in die Geschichte

Xin Chao – Willkommen in Vietnam!

Malerische Postkartenfelsen, wallende Berghügel, abenteuerliche Höhlen, fruchtbare Felder und feinsandige Küstenstreifen. Auch wenn wir Vietnam häufig mit Kriegsbildern und arme Bauern verbinden, muss das Land nicht an spektakulären Naturansichten geizen.

Aufenthalt in Tagen

Gereiste Kilometer

Tagesbudget (in CHF)

Spannende Fakten

– Vietnam ist der weltgrößte Exporteur von Cashewkernen und der zweitgrößte Exporteur von Reis
– Unter allen Entwicklungsländern, hat Vietnam eine der niedrigsten Arbeitslosenraten
– Jeden Tag fahren schätzungsweise zehn Millionen Motorräder auf den Straßen von Vietnam

Vietnam

Hanoi

Hanoi ist mit über 3 Millionen Einwohnern die charmante Hauptstadt von Vietnam und meistens der Ausgangspunkt für Reisen quer durchs Land. Die Menschen in Hanoi sind es gewohnt früh auf zu stehen. Bereits um 6.00 Morgens sieht man schon Leute durch den Stadtpark laufen oder geneinschaftlich Gymnastik zu treiben.

Vietnam

Sa Pa

Sapa ist für viele Reisende ein „Muss“, wenn man das erste Mal nach Vietnam kommt. Grüne Reisfelder soweit das Auge reicht und eine hohe Vielfalt an ethnischen Minderheiten in traditionellen Gewändern sind die markantesten Merkmale von Sapa und den umliegenden Dörfern.

Vietnam

Ha Long Bucht

Mit ihren 2000 Inseln zählt die Halong-Bucht im Norden Vietnams seit 15 Jahren zum Unesco-Weltnaturerbe. Zu Recht, denn die unzähligen Felsnadeln, die aus dem Wasser ragen, bilden eine einzigartige Landschaft.

Vietnam

Hoi An

Hoi An ist eine alte historische Stadt wobei vor allem die Altstadt mit den bemoosten Dächern, altend Pagoden sowie der wunderschönen detailreichen Architektur einen besonderen Reiz ausübt. Die alte Hafenanlage widerspiegelt die Verschmelzung von Kulturen und Handel von Chinesen und Japanern in der Vergangenheit .

Vietnam

Da Nang

Wohl kaum eine andere Stadt Vietnams hat sich in den letzten Jahren so entwickelt und verändert wie die viertgrößte Metropole Danang. Aus den 860.000 Einwohnern von 2009 dürften mittlerweile über eine Million geworden sein.

Vietnam

Nha Trang

Lange galt Nah Trang als als das „Nizza von Vietnam“. Leider können wir dieser Metapher wenig abgewinnen. Rund drei Viertel der Touristen werden per Nonstop-Flug aus Russland eingeflogen und überbrücken hier den russischen Winter. Folglich ist Russisch neben Vietnamesisch die Sprache der Wahl, und viele Schilder und Speisekarten tragen kyrillische Schrift.

Vietnam

Saigon

Ho-Chi-Minh-Stadt ist die größte Stadt und das wirtschaftliche Zentrum Vietnams. Unter ihrem alten Namen Saigon, der auch noch heutzutage parallel zu Ho-Chi-Minh-Stadt verwendet wird, war sie bis zum April 1975 Hauptstadt der Republik Vietnam.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top