Pushkar – die heilige Pilgerstadt der Hindus

Februar 13, 2016

Pushkar gilt als eine der ältesten Städte ganz Indiens und ist einer der prominenten Pilgerorte für die Hindus. Jeder Gläubige sollte diesen Ort zumindest einmal im Leben besuchen.

In der Mitte der Stadt liegt der heilige See welcher der Legende nach erschien nachdem Brahma Lotusblüten über dem Wüstenland fallengelassen hatte. Der Zugang über die Ghats zum Wasser muss traditionellerweise barfüssig erfolgen. Wenn sich ein unwissender Tourist mit Schuhen dem Wasser nähert, wird er schnell von den entsetzten Schreien der Gläubiger zurückgepfiffen und nicht selten auch beschimpft.

Wir haben von Sonnenauf- & untergängen noch nicht genug und wandern am nächsten Tag frühmorgens um 5 Uhr im kleinen Kreis hoch zum Savitri Tempel. Dort geniessen wir die ersten Strahlen der Sonne bei einer Tasse frisch gebrauten süssen Chais.

Mike erfreut sich währenddessen eifrig der Gesellschaft der herumturnenden Affen und füttert diese mit Daal-Snacks. Als auch der letzte Affe gefüttert ist und dem Standverkäufer die Snacks ausgehen, machen wir uns an den Abstieg zurück ins Hotel.

Am Nachmittag entschliesse ich mich nach langem Hin & Her und dem Besuch zahlreicher Instrumentenshops zum Kauf einer Reisegitarre. Da mir der Verkäufer sympathisch ist, nehme ich auch gleich einen 3-Stunden-Gitarre-für-Anfänger-Crashkurs.

Das wars von Pushkar, am nächsten Tag geht es weiter nach Jaipur.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top